Regine Westphal

 

Schon in meiner Jugendzeit habe ich gerne gemalt und gezeichnet.

Meine malerischen Fähigkeiten habe ich seit 1990 mit Unterbrechungen in Aquarellmalkursen und Workshops bei der städtischen Volkshochschule in Bamberg und Nürnberg vertieft und ausgebaut.
Seit Anfang 2003  beschäftige ich mich intensiv mit der Acrylmalerei . Vorwiegend auf Leinwand, teils vermischt mit Sanden, Kohle,Ölkreide oder Papiercollagen.
Weitere Seminare bei diversen Künstlern an der Kunstschule "Fabrik am See" / Bodensee
und an der Freien Kunstakademie Gerlingen. 
 
Ich bin von der Natur mit ihren Vielfältigen Eindrücken fasziniert, lasse mich daduch inspirieren und verarbeite diese mit dem Fokus auf organische, wachsende Formen,floralen Elementen, sowie Landschaften. Hierbei entsteht nicht nur das einfache Abbild,sondern auch die Reduktion dieser Eindrücke im Vordergrund.Meine Arbeiten sind teils vielschichtig und durchdringend und erschliesen sich ofltmals auch erst durch genaues Hinsehen.
Diese Sichtweise mit den Farbübergängen und teilweise zufälligen Anordnungen gibt dem Betrachter Raum für eigene Interpretationen.
Somit ist jedes Bild " Ansichtssache" für den Betrachter. Jeder sieht ein Bild anders,setzt den Fokus anders, sieht das was er kennt und einzuordnen gelernt hat.
 
  
seit 2006 aktives Mitglied
seit 2016 1. Vorsitzende    beim      

                                                        www..kunstverein-enz.de